Clubmeisterschaft vs. Bamert

Neues Jahr neues Glück – wir konnten wieder zu viert an den Start und Marco hat trotz Inanspruchnahme der Mitfahrgelegenheit erstmals in dieser Saison den Toss gewonnen. Eine solche Ausgangslage wirkte sich wie Balsam auf unsere Gemüter aus und galt es zu nutzen.  

Das Spiel gegen Bamert, Thomas und Fabians ehemaligen Skip aus Juniorenzeiten, ist immer ein besonderes Highlight. 

  1 2 3 4 5 6 7 8 ZE Total
teamglarus.ch 3   2 1 3   4 1   13
Bamert   2       1       3

Die Stimmung war stets gut, keine Selbstverständlichkeit in letzter Zeit und das Spiel verlief ganz in unserem Sinne. Wir konnten gleich mit einem Dreier-Haus starten. Bereits nach drei Ends stellten wir fest, dass wir die ganze Saison noch nicht so viele Guards in einen Game angezeigt hatten. Die eine Guard von Fabian war dann auch keine sondern mehr ein Högger (nicht über die Hogline), was zur Folge hatte, das wir zweimal vier Ramazzotti als Pausen-Tee bestellten.

Am Ende konnten wir das Spiel relativ komfortabel mit 13 zu 3 gewinnen.